open menu

Brücken in die digitale Zukunft: Unsere Partnerschaft mit Estland

vor 2 Wochen | von Tanja Speck
Beitragsbild

Als TeleskopEffekt GmbH, eine dynamische Tochtergesellschaft der Volksbank Mittweida eG, stehen wir 🚀 an der Spitze der digitalen Transformation im Banken- und Mittelstandssektor. Unser Antrieb ist die Förderung nachhaltiger Innovationen 💡, und wir bieten zukunftsorientierten Banken sowie deren Kunden einzigartige Perspektiven. Die Partnerschaft mit Estland 🇪🇪, einem weltweit anerkannten Vorreiter in der Digitalisierung, markiert für uns einen entscheidenden Schritt in Richtung neuer Horizonte 🌅. Diese Verbindung symbolisiert nicht nur die Überwindung von Grenzen in der Zusammenarbeit, sondern dient auch als lebendiges Beispiel dafür, wie fortschrittliche Technologie und eine menschenzentrierte Herangehensweise die digitale Welt nachhaltig formen können.

In der neusten Ausgabe des PT Magazin haben wir über unsere Estland-Aktivitäten und dessen Entstehung gesprochen. Zum Nachlesen: HIER.

Unsere Beziehung zu Estland begann im März 2019

Während einer von uns organisierten Konferenz in Mittweida, Sachsen, begann unsere gemeinsame Reise. Die „Human Conference“ bot eine Plattform für Inhalte, Interaktion und Interpretation – von Menschen für Menschen 👫. Ein prägnantes Ereignis dieser Partnerschaft war die Eröffnung eines Büros in Tallinn, dem estnischen Silicon Valley, welches seitdem den direkten Austausch mit erfolgreichen estnischen Unternehmen und Stakeholdern erleichtert.

Der Grund unserer Wahl für Estland liegt in dessen Pionierrolle in der Digitalisierung.

Estland ist ein leuchtendes Beispiel in Bildung 🎓, Wirtschaft 💼, Verwaltung 🏛️ und Gesellschaft. Durch den direkten Zugang profitieren wir, sowie die deutsche Gesellschaft und Unternehmen, enorm von der estnischen Startup-Szene und den erfolgreichen mittelständischen Unternehmen Estlands. Estland ist weltoffen, freundlich und ein Befürworter des offenen Diskurses. Die estnischen Bemühungen nach kontinuierlicher Innovation und die Suche nach neuen Lösungswegen inspirieren uns täglich 🌟.

Unsere Rolle in dieser Partnerschaft ist klar definiert

Wir streben danach, von Estlands beeindruckender digitaler Geschichte und seiner zukunftsorientierten Vision zu lernen. Die Zusammenarbeit mit Enterprise Estonia und die Eröffnung des D(e)-Estonia Showrooms in unserer Innovationsschmiede, der Werkbank32, ermöglichen es uns, estnisches Know-how und originale estnische Formate direkt zu erleben und anzubieten. Der Showroom wurde feierlich von Herrn Alar Streimann, dem damaligen estnischen Botschafter in Deutschland, eröffnet und bietet Besuchern eine virtuelle Reise nach Estland mit DigiExpo, Live-Schaltungen nach Tallinn, und vielem mehr 🎉.

Neben diesen praktischen Einblicken verstärken wir den Austausch durch Delegationsreisen nach Estland.

Diese bieten uns und anderen Unternehmerinnen und Unternehmern die einmalige Gelegenheit, Estlands fortschrittliches E-Government, innovative Trends und bahnbrechende Technologiepartnerschaften hautnah zu erleben 🌍. Hier zur nächsten Reise vom 22.-25.05.2024. Besonderes Highlight ist die Teilnahme an der Latitude 59  – estnisches Flaggschiff-Startup- und Technologie-Event.

Kurzum

Unsere Partnerschaft mit Estland ist ein lebendiges Zeugnis für zukunftsorientierte Innovation und grenzüberschreitenden Fortschritt. Wir stehen erst am Anfang einer aufregenden Reise, die in eine innovative Ära der Digitalisierung und nachhaltigen Entwicklung führt. Mit Estland als Vorreiter in der Digitalisierung und uns als dynamischem Innovationspartner sind die Möglichkeiten für bahnbrechende Entwicklungen grenzenlos 🌐.

Herzliche Grüße

Tanja Speck 

Ihr habt auch Interesse dieses Mindset, diesen Spirit von Estland zu erleben – dann begleitet uns auf unserer nächsten Learning Journey nach Tallinn von 22.-25. Mai 2024!

Tanja Speck Innovationsarbeit
mail-outlinedlinkedin-fill
JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Weiteres aus dieser Kategorie

WOW – was für ein Tag der offenen Werkbank32
Die TeleskopEffekt, die Volksbank Mittweida und der Landkreis Mittelsachsen hatten in die Werkbank32 eingeladen. Der Einladung in die Werkbank32 gefol
vor 1 Jahr | vonadmin
Halbfinale des Deutschen Startup-Pokals starten im März
Über 80 Startups sind seit Saisonbeginn im September 2021 in 20 digitalen Viertelfinals angetreten und haben ihren Hut in den Ring geworfen, um für den Gewinn des Pokals zu pitchen.
vor 2 Jahren | vonadmin