open menu

Kickstart-Programm 

vor 5 Monaten | von Tanja Speck
Beitragsbild

Das Kickstart-Programm des German Accelerators, erstmalig in Sachsen veranstaltet, markierte einen bemerkenswerten Meilenstein für die hiesige Start-up-Landschaft. Am 1. Februar 2024 versammelten sich 22 Start-ups, darunter 11 aus Sachsen, in der Werkbank32 des Teleskopeffekts in Mittweida, um an einem Tag voller Lernen, Netzwerken und inspirierenden Gesprächen teilzunehmen. Dieses Event, unterstützt von futureSAX und dem German Accelerator, bot eine einzigartige Plattform für Gründerinnen und Gründer, um wertvolle Einblicke in die Skalierung ihres Geschäfts und die Expansion auf internationalen Märkten zu gewinnen.

Der On-site Day – Ein Überblick

Die Agenda des On-site Days war prall gefüllt mit Aktivitäten, die darauf abzielten, den Teilnehmenden Wissen und Werkzeuge an die Hand zu geben, die für den internationalen Erfolg ihres Start-ups essentiell sind. Der Tag begann um 9.00 Uhr mit einer herzlichen Begrüßung, gefolgt von IceBreaker-Fragen und Speed-Dating, geleitet von Alina, um den Austausch untereinander zu fördern.

Von 11.00 bis 13.00 Uhr tauchten die Teilnehmenden in die Welt des Aufbauens eines Boards moderiert durch Stefan Beerhalter und Dr. Ralf Fuchs. Diese Session lieferte wertvolle Erkenntnisse darüber, wie man Investoren gewinnt und welche Metriken für das Wachstum eines Start-ups entscheidend sind.

Nach einer Mittagspause teilte Corey Wright, von 14.00 bis 17.00 Uhr, sein Wissen über die häufigsten Fehler, die Start-ups bei der internationalen Expansion machen können, sowie Theorien und Methoden, um diese zu vermeiden. Eine Kaffeepause bot Gelegenheit für informellen Austausch und Vertiefung der Themen.

Den Abschluss bildete ein Fireside Chat mit Ralf Fuchs und Hannes Wieland von 17.30 bis 18.30 Uhr, gefolgt von einem Networking-Event, das bis 21.00 Uhr andauerte. Hier öffnete sich das sächsische Startup-Ökosystem, inklusive Business Angels, VCs und Multiplikatoren, für die Start-ups.

Learnings

Die Key Takeaways des Kickstart-Programms in Sachsen waren vielfältig und tiefgreifend. Die Bedeutung von fundiertem Wissen über Fundraising-Strategien, die Relevanz von Geschäftsmetriken und die Notwendigkeit, die internationalen Expansionspläne sorgfältig zu planen und umzusetzen, standen im Mittelpunkt. Darüber hinaus zeigte der Austausch mit etablierten Unternehmen und Investoren, dass das sächsische Startup-Ökosystem reif ist für die globale Bühne.

Ausblick

Das Kickstart-Programm hat eindrucksvoll bewiesen, dass Mittweida und Sachsen insgesamt ein fruchtbarer Boden für innovative Start-ups sind. Die Veranstaltung legte den Grundstein für zukünftige Kooperationen und internationale Erfolge sächsischer Start-ups.

Weiter international – Meldet euch beim Silicon Valley Program

Für Start-ups, die bereit sind, den nächsten Schritt zu gehen und ihre Geschäftstätigkeit auf die internationale Bühne zu bringen, ist das Silicon Valley Program die perfekte Gelegenheit. Wir laden euch ein, euch zu bewerben und Teil einer Gemeinschaft zu werden, die nicht nur träumt, sondern macht. Wenn ihr bereit seid, eure Visionen in die Realität umzusetzen und global zu denken, dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen. Meldet euch an und lasst uns gemeinsam die Welt erobern!

 

[kontakt id=4591]