Starke Blockchain-Partnerschaft für Zukunftsregion Mittweida

IBM und die Volksbank Mittweida eG unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für die Werkbank 32. Davon profitiert auch der Mittelstand.

Benjamin Zeitler | 23.09.2020

IBM und die Volksbank Mittweida eG unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für die Werkbank 32. Davon profitiert auch der Mittelstand.

Schon seit 2018 befinden sich IBM, die Volksbank Mittweida eG und das von ihr auch vertretenen WIR-Bündnis zur Blockchain-Schaufensterregion Mittweida im engen Austausch. Erste gemeinsame Aktivitäten wurden bereits vereinbart und starteten erfolgreich. Diese Zusammenarbeit vor allem im Bereich der Entwicklung und Implementierung von Blockchain-Lösungen wird nun weiter gefestigt und ausgebaut. Deshalb trafen sich die Akteure in Mittweida, um einen gemeinsamen Kooperationsvertrag zu unterzeichnen.

Zwei starke Partner

Dabei kommen hier zwei Partner zusammen, die schon lange an die Zukunftstechnologie Blockchain glauben. IBM ist Marktführer und hat zahlreiche erfolgreiche Blockchainprojekte in den unterschiedlichsten Branchen begleitet und umgesetzt. Christian SchultzeWolters, Leiter des Geschäftsbereichs Blockchain Solutions bei IBM, unterstreicht dies: „Wir konnten bereits 500 IBM-Blockchainprojekte umsetzen. Die Erfahrung zeigt uns schon jetzt welche enorme Kraft hinter dieser Technologie steckt“.

Dieser Überzeugung ist auch die Volksbank Mittweida eG und deren Vorstandsvorsitzender Leonhard Zintl. Deshalb haben sie auch eine eigene Unit in der Volksbank geschaffen, die sich mit der Umsetzung von Blockchainprojekten im Bankenbereich beschäftigt. Gleichzeitig verfolgt sie seit 2019 mit der Stadt Mittweida und der Hochschule Mittweida im Rahmen des WIR!-Programms des BMBF gemeinsam das Ziel die Region Mittweida zu einer Art Schaufenster für die Blockchain-Technologie zu entwickeln. Außerdem hat die Volksbank Mittweida eG mit der Werkbank 32 ein neues Innovationszentrum geschaffen, in dem ein eigener Blockchain Innovation Hub entstehen soll. Dabei ist Zintl der Überzeugung, dass Blockchain Banken nicht ersetzen wird, aber „Banken und der Mittelstand werden durch Blockchain die Chance erhalten, Prozesse zu beschleunigen und Kosten zu optimieren“ und damit den Kunden direkt mehr Nutzen bieten können.

Ziele der Kooperation

Im Vordergrund der Kooperation steht die Stärkung und Aktivierung der Region durch digitale Unternehmen.

Daher wollen die Partner die Region im Bereich Blockchain befähigen. Denn so können sie in der Folge Skalierungseffekte von digitalen Unternehmen heben. Blockchain steht als digitales Thema im Fokus, dabei besteht die Herausforderung, geeignete und mit Strahlkraft versehene Anwendungsbeispiele zu finden. IBM wird die Volksbank Mittweida und das WIR Bündnis bei der Vorselektion und Auswahl geeigneter Anwendungsbeispiele mit IBM Blockchain Expertise unterstützen.