ThinkCross-Flaggschiff-Format im Juni 2021

Dieses Jahr fordert viel von uns allen. Wir haben uns deshalb entschlossen, das für den 28./29. Januar 2021 geplante Flaggschiff-Format um ein halbes Jahr zu verschieben.  Und zwar auf den […]

Benjamin Zeitler | 10.11.2020

Dieses Jahr fordert viel von uns allen. Wir haben uns deshalb entschlossen, das für den 28./29. Januar 2021 geplante Flaggschiff-Format um ein halbes Jahr zu verschieben. 

Und zwar auf den 17./18. Juni 2021.

Wir verbinden dies mit der Zusage, Sie in den kommenden Monaten im persönlichen Austausch und als Netzwerk weiter gezielt und individuell zu unterstützen. 

Wo Sie dies wünschen. Und wo uns dies möglich ist. Mit der alles überlagernden Frage: Wie kann es gut weitergehen? Für Ihr Unternehmen und für den Mittelstand. 

Statt des Flaggschiffs starten wir deshalb einige Schnellboote. Mit exklusiven persönlichen Formaten, die konkret auf jeden Einzelnen zugeschnitten sind. 

„Die Zukunft des Mittelstandes sichern“ – das ist die gemeinsame Aufgabe. Es gilt, Krise und Transformation gleichzeitig zu meistern. Mit einer positiven Grundhaltung. Deshalb sind wir für Sie da. 

Wir werden Sie über die nächsten Schritte informieren. Vielleicht können wir Ende Januar zu dem ursprünglich reservierten Termin einige Zwischenergebnisse als Blitzlichter im digitalen Austausch präsentieren. 

Und wir freuen uns, Sie bald, spätestens am 17. Juni 2021 persönlich wiederzusehen. Gesund, um einige Erfahrungen reicher, zuversichtlich. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung mit Ihnen!