Wie sind die einzelnen Datenblöcke in einer Blockchain miteinander verbunden?

Bei der Verbindung von zwei Blöcken besitzt ein Block immer den digitalen Fingerabdruck des vorherigen Blocks. Ändert man nachträglich auch nur ein winziges Detail in den Daten von Block 1, […]

Tanja Speck | 27.05.2021

Bei der Verbindung von zwei Blöcken besitzt ein Block immer den digitalen Fingerabdruck des vorherigen Blocks. Ändert man nachträglich auch nur ein winziges Detail in den Daten von Block 1, ändert sich sein Fingerabdruck und Block 2 besitzt nun einen falschen Fingerabdruck.

Die Verbindung ist somit nicht mehr gültig. Diese Fingerabdrücke werden als „Hashes“ bezeichnet und stammen aus der Kryptographie. Das Konzept der Hashes existiert bereits seit den 80er Jahren, wurde aber nur durch die Kombination der anderen Blockchain Mechanismen derart innovativ im Einsatz.

Im Blockchain Inspiration Day – Finance 12. Juli 2021 | 9:00 bis 16:00 werden wir einen grundlegenden Einblick in die Blockchain vermitteln und unter die Motorhaube schauen. Wir erklären den technischen Hintergrund und insbesondere die Anwendungspotentiale der Blockchain Technologie allgemeinverständlich und anbieterneutral.

Hier finden Sie alle Informationen. Wir freuen uns auf Sie!